permalink

2

glutenfrei kochen

Ok, das ist gar ein bisschen ├╝bertrieben, aber dank der glutenfreien Mini-Grissini hat die Melone-Prosciutto-Mozzarella-Kombination fast echt italienisch geschmeckt. ­čśë

Mittlerweile haben wir allerdings wirklich schon ein bisschen ├ťbung im glutenfreien Kochen. Wirklich empfehlen k├Ânnen wir den glutenfreien Pizzateig, wobei die Zubereitung eine „Grotscherei“ – eine furchtbar klebrige Angelegenheit – ist. Das Endergebnis schmeckt jedes Mal erstaunlich gut.

Was die Pasta angeht – die Nudeln aus Reis-Mais-Mehl ├╝berlasse ich gerne Herrn S., ich g├Ânn mir da den Luxus, „echte“ Nudeln zu genie├čen. Mit einem deftigen Sugo kann man den leicht eigenartigen, gew├Âhnungsbed├╝rftigen Geschmack aber recht gut ├╝berspielen….

Dank glutenfreiem Mehl hab ich mich auch schon an Kuchen versucht; dieser wurde zwar nicht so fluffig wie gewohnt, hat aber trotzdem recht lecker geschmeckt.

Und so probieren wir uns langsam durch das Angebot und wenn uns das n├Ąchste Mal was besonders gut oder gar nicht schmeckt, werdet ihr es sicher erfahren!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.